19.07.16 Lebensversicherung

Schon seit sehr langer Zeit zahle ich ohne es wirklich zu wissen in eine Lebensversicherung ein. Und jetzt nehme ich sie gerade in Anspruch.

Was ich meine?

Meine Sportlichkeit, meine körperliche Verfassung  und meine positive Einstellung, dass ist meine Lebensversicherung für lau.

Manche halten auch Vorsorgeuntersuchungen für eine Lebensversicherung. Aber was will man mit einer diagnostizierten Krankheit anfangen, wenn der eigene Körper dann nichts dagegen ausrichten kann.

Ich komme gut klar mit meinem Krebs, habe mich mit ihm arrangiert und ihm einiges entgegen zu setzen

Die Nebenwirkungen der Behandlungen kann ich auch jetzt noch mit ’ner Runde lockerem Sporteln entgegen wirken. Meine Haut ist (lt. Krankenschwester wegen fehlender Speckfalten😅) bis jetzt kaum von der Bestrahlung in Mitleidenschaft gezogen und nach jeder OP war ich direkt wieder fit. Und klar, es gibt Tiefs in dieser Zeit, ich habe es geschafft mich bisher immer wieder da raus zu holen.

Mein Tipp:

Bewegt euch, ernährt euch bewusst und habt das Glas immer halb voll.

Dann kann euch so schnell nichts aus der Bahn werfen.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s