03.05.2016 Erstes Coming-Out

Super, heißt es nicht immer man wächst mit seinen Aufgaben? Also wenn ich wachse, dann leider nie in die Höhe (hab’s ja nicht über 1,50m Körpergrösse geschafft).

Ja, wie sag ich’s meinem Kinde‘ bzw. meinen Kindern.

Melli wohnt noch zuhause. Ich klopfe an ihre Zimmertür und wie oft ist sie nicht begeistert, dass ich was von ihr will im wohlverdienten Feierabend.

Diplomatisch, wie ich halt oft so bin :-), platze ich mit der Nachricht heraus, dass ich Brustkrebs habe. Melli ist fassungslos und fängt verständlicherweise an zu weinen. Ich weine ein wenig mit, komme aber ganz gut wieder auf eine sachliche Schiene und erzähle ihr was ich weiß. Und ich verspreche ihr

Ich werde nicht sterben

Daran habe ich nämlich auch bei der Diagnose heute morgen nicht gedacht. Ich bin doch topfit. Mit sterben ist nicht.

Tom-Felix rufe ich nach Feierabend an. Er ist total aufgedreht, hat mich gestern die Kettle-Bells im Garten schwingen sehen, will sich eh wieder mehr bewegen und erzählt mir stolz davon, dass er heute auch Kettle-Bells bestellt hat. Ich lasse ihn reden, es tut gut ihn so supergelaunt am Telefon zu hören. Bis…ich ihm den Boden unter den Füßen wegziehe und ihm sage was mit mir los ist. Ich merke er würde am liebsten durch die Telefonleitung zu mir kommen.

Wir vereinbaren, dass ich Anna Lisa noch anrufe und sich die Kinder dann ausmachen, wann wir uns am kommenden langen Wochenende treffen.

Gesagt, getan.

Ausgerechnet in Ihrer Arbeitspause erreiche ich Anna Lisa. Und da sie ja nix ahnt, will sie von meinem Vorschlag „ich kann ja nach der Arbeit noch mal anrufen“ nichts wissen. Na super, ich schicke die Arme mit meiner Hiobsbotschaft zurück an die Penny Kasse und habe das erste Mal ein schlechtes Gewissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s